UPS Unterstützt Senioren Mit Aktiv Mobil Von Pro Senectute Beider Basel

CH 01/15/20

Münchenstein

Heute hat die UPS Foundation, die gemeinnützige Stiftung von UPS (NYSE: UPS), Pro Senectute beider Basel einen Check in der Höhe von CHF 24‘000 überreicht. Dieser unterstützt die Organisation dabei, das Aktiv Mobil zu finanzieren, einen mobilen Trainingsbus, der Senioren zu körperlicher und geistiger Aktivität animiert.

«Die Schweizer Bevölkerung altert rascher als im übrigen OECD-Raum. Um Senioren dabei zu unterstützen aktiv zu bleiben, braucht es daher Organisationen wie Pro Senectute beider Basel», sagt Peter Borovsky, HR Manager bei UPS Schweiz. «Unsere Spende reiht sich ein in das kontinuierliche wohltätige Engagement von UPS in den Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist. Es ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur. Letztes Jahr waren 165 UPS-Mitarbeitende 4‘490 Freiwilligenstunden für wohltätige Zwecke in der Schweiz im Einsatz.»

Pro Senectute beider Basel wird die Spende der UPS Foundation dazu nutzen, das Aktiv Mobil zu realisieren. Dieser mit Geräten für Fitness- und Gedächtnistraining ausgestattete Elektrobus soll auch als mobiles Informationszentrum für Senioren dienen. Geplant ist, dass er dort zum Einsatz kommt, wo gerade Bedarf besteht. Der Bus wird in Zusammenarbeit mit Gemeinden der Region Basel und Nachbarschaftsorganisationen betrieben.

«Dank dem grosszügigen Beitrag von UPS sind wir unserem Ziel einen Schritt näher, diesen mobilen Trainingsbus für Senioren in der Region Basel einzuführen», sagt Michael Harr, Geschäftsleiter Pro Senectute beider Basel. «Die Umsetzung dieses Projekts ist von Spenden abhängig. Jene von UPS werden wir dazu nutzen, den Bus behindertengerecht einzurichten.»

UPS engagiert sich in jenen Gemeinden, in denen Mitarbeitende leben und arbeiten. 2014 verkündete David Abney, CEO des US-Unternehmens, dass sich alle 481‘000 UPS-Mitarbeitenden dazu verpflichten, bis Ende 2020 ehrenamtlich 20 Millionen Stunden Gemeindearbeit zu leisten. Das Unternehmen ist auf einem guten Weg, um dieses Ziel zu erreichen.

Über Pro Senectute beider Basel

Pro Senectute beider BaselPro Senectute beider Basel unterstützt seit über 100 Jahren in der Region Basel ältere Menschen dabei, ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Rund 30‘000 Personen aus der Region nutzen die Dienstleistungen und Angebote von Pro Senectute beider Basel. Pro Senectute beider Basel verwirklicht auch Projekte in den Bereichen Freizeit & Mobilität zu Gunsten älterer Menschen in der Region Basel. Pro Senectute beider Basel finanziert sich auch stark über Spenden und Legate. Die Stiftung untersteht der Stiftungsaufsicht beider Basel.www.bb.pro-senectute.ch

Über die UPS Foundation

UPS (NYSE: UPS) ist ein weltweit führendes Logistikunternehmen, das umfassende Lösungen für den Paket- und Frachttransport, die Förderung des internationalen Handels und den Einsatz modernster Technologie anbietet, damit die Geschäftswelt effizienter arbeiten kann. UPS ist bestrebt, nachhaltiger zu arbeiten - für Kunden, Umwelt und Gemeinden auf der ganzen Welt. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1907 hat sich UPS mit seinem sozialen Engagement einen Namen gemacht. Das Unternehmen unterstützt Programme, die langfristig auf die Bedürfnisse der Gesellschaft eingehen. Die UPS Foundation, die 1951 ins Leben gerufen wurde, engagiert sich ehrenamtlich auf lokaler, nationaler und weltweiter Ebene. 2018 haben UPS und seine Mitarbeitenden und Pensionierten weltweit mehr als 114,9 Millionen US-Dollar in gemeinnützige Projekte investiert. Mehr über die UPS Foundation erfahren Sie unter UPS.com/Foundation und @UPS_Foundation auf Twitter. Um direkt auf UPS-Nachrichten zuzugreifen, folgen Sie @UPS_News auf Twitter.

Inquiries

For more information about this press release, contact: